Helga Reimund – Heilpraktikerin

                                                                                                             beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Federn lassen und dennoch schweben, das ist das Geheimnis des Lebens.

Hilde Domin

Hilfe finden

Herzlich willkommen auf der Webseite meiner Privatpraxis in Berlin-Kreuzberg!

Hier erfährst Du mehr über meine therapeutische Arbeit, bevor wir uns persönlich kennenlernen.

Meine Basis bildet die Integrative Psychotherapie nach Christoph Mahr. Jeder Mensch ist einzigartig. Unsere Art dem Leben und seinen Herausforderungen zu begegnen unterscheiden sich sehr. Um Dich optimal unterstützen zu können, müssen Deine Therapie oder Beratung diese Unterschiede würdigen und berücksichtigen. Dafür habe ich einen großen Methodenschatz zur Verfügung.

Eigentlich müsste für jeden Klienten eine eigene Therapie entwickelt werden, sagte Milton Erickson, der Pionier der modernen Hypnotherapie. Erickson war der festen Überzeugung, dass im Unbewussten eines jeden Menschen schon alle Fähigkeiten und Ressourcen zu finden sind. Eine Therapie fügt nichts Neues hinzu. Sie weckt nur Deine schlummernden Talente und befähigt Dich, sie auf neuen Feldern anzuwenden.

Die ‘Integrative Psychotherapie’ ist eine ganzheitliche Methode. Sie orientiert sich an den von Klaus Grawe erforschten Wirkfaktoren in der Psychotherapie. Damit bin ich in der Lage, Dir und Deiner ganz persönlichen Situation wirklich gerecht zu werden; besser als den mit den Richtlinienverfahren der gesetzlichen Krankenkassen möglich wäre.

Als Heilpraktikerin – beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie – kann ich nicht mit der gesetzlichen Krankenkasse abrechnen. Dadurch hast Du aber den großen Vorteil der Therapiefreiheit. Ich kann sehr individuell auf Dich und Deine Anliegen eingehen. Außerdem gibt es bei mir im Allgemeinen keine Wartezeiten. Deine Therapie, Dein Coaching kann sofort beginnen. Ruf mich gerne an oder schreib mir eine kurze Nachricht. Ich melde mich so schnell ich kann zurück.

Gemeinsam finden wir zu Deinen Ziele den richtigen Weg und auch für Luftschlösser den passenden Schlüssel.

Was wir in uns nähren, das wächst, das ist ein ewiges Naturgesetz.

Johann Wolfgang von Goethe

Coaching und Beratung

Du weißt, wohin Du willst und suchst nach Unterstützung beim Ordnen Deiner Ideen und Stärken?

Du möchtest Deine Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Konflikten im beruflichen oder im privaten Bereich erweitern?

Du suchst nach Möglichkeiten, Dich beruflich oder privat neu zu orientieren und Deine Potentiale besser zu entfalten?

Du stehst vor einer wichtigen Entscheidung und willst Dich strukturiert mit Deinen Optionen auseinandersetzen? Jede Entscheidung ist ein Schritt in unbekanntes Land und beinhaltet ein Risiko. Schließlich kennt niemand die Zukunft. Doch keine Entscheidung zu treffen ist auch eine Entscheidung – und zwar eine knallharte.

Ich unterstütze Dich, Deine Ressourcen (wieder) zu finden und Deine Stärken zu sehen und voll nutzbar zu machen.

Life-Coach

Ich höre Dir zu und unterstütze Dich dabei, Deine ganz eigenen Ziele zu definieren, auf Deinem Weg voranzuschreiten und die Schritte zu persönlichem Wachstum zu gehen. Dabei orientieren wir uns an Deinen persönlichen Ressourcen und behalten Deine Ziele im Blick.

Vielleicht möchtest Du abnehmen, das Rauchen aufgeben oder zu mehr Zufriedenheit in Partnerschaft und/oder Beruf finden. Bei Prüfungsangst und Lampenfieber helfe ich, Deine Sicherheit und Kompetenz (wieder) zu finden.

Manchmal ist es schon entlastend, sich Schweres einfach von der Seele zu reden. Ich höre zu und unterstütze Dich dabei, eine für Dich passende, hilfreiche Perspektive einzunehmen.

Gemeinsam entwickeln wir Deinen ganz eigenen Weg zu mehr persönlichem Erfolg und Lebensglück. Dafür sind im Allgemeinen nur wenige Sitzungen erforderlich. Vereinbare ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch. Dieses Erstgespräch kann auch telefonisch stattfinden. Du entscheidest, was für Dich entspannter ist.

Werde, der Du bist!

Pindar

Psychotherapie

“Therapie ist eine tolle Abenteuerreise.” sagt Bärbel Wardetzki, Psychotherapeutin und erfolgreiche Autorin, sehr treffend. Es ist die Reise Deines Lebens, die Reise zu Dir selbst.

Betrachte mich als Deine Reisebegleiterin auf dieser Reise, bei der nicht Schwierigkeiten und Probleme sondern Lösungen und Heilung im Vordergrund stehen. Der Weg führt über einen liebe- und verständnisvollen Umgang mit Dir selbst und die Erweiterung Deiner persönlichen Handlungsspielräume und Wahlmöglichkeiten zum angestrebten Ziel.

Schon die gemeinsame Klärung Deiner Ziele bahnt neue Wege und Verhaltensweisen, die Du sofort in Deinen Lebensalltag integrieren kannst.

Egal was Deinem Wohlbefinden und persönlichen Glück heute noch im Wege steht, ich gehe davon aus, dass die Lösung für jede Herausforderung schon in Dir schlummert. Lass uns diese Lösungen finden und in Deinem Leben sofort wirksam werden.

Vielleicht geht es auch darum, Belastendes los zu werden, seien es Alpträume, Prüfungsangst, störende Angewohnheiten wie Essstörungen oder Suchtverhalten.

Außer mit Integrativer Psychotherapie arbeite ich mit Hypnose, Hypnosystemischer Therapie, Imaginationen, Traumatherapie nach Luise Reddemann, PEP (Klopfen) und EMDR. Vielleicht steht für Dich auch die Aussöhnung mit Deinem Inneren Kind im Vordergrund.

Du hast es verdient, glücklich zu sein und Dein Leben nach Deinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Sprich mich an!

Ich setzte einen Fuß in die Luft und sie trug.

Hilde Domin

Aussöhnung mit dem Inneren Kind

Setzt Du Dir Ziele aber erreichst sie nicht? Immer wieder kommt irgend etwas dazwischen und lässt Dich unzufrieden zurück. Der Funke, der Dein Leben zum Leuchten bringen würde, fehlt.

Hast Du Dich schon mal gefragt, ob Du wirklich Deine eigenen Ziele verfolgst, Dich tatsächlich von Deinen Sehnsuchtszielen leiten lässt? Möglicherweise wurden Dir von Eltern, Lehrern, Freunden, Filmen oder der Werbung Träume verkauft, die gar nicht Deine eigenen Träume sind. Dann steckst Du vielleicht viel Zeit und Energie in Dinge, die Dir keinerlei Erfüllung bieten, sondern nur andere zufriedenstellen.

Möglicherweise haben Dich frühere Erlebnisse Glaubenssätze entwickeln lassen, die Dich heute daran hindern, Dein Potential voll zu entfalten. Was würden Du lieber über Dich denken?

Verbünden Dich mit Deinem Inneren Kind! Es wartet bestimmt schon lange darauf, von Dir wiedergefunden und befreit zu werden. Es kennt alle Deine Träume und möchte sie mit Dir wahr werden lassen.

Nur wenn Du Dich mit Deinem Inneren Kind befreundest, kannst Du wieder ganz und heil werden. Du entwickelst einen wohlwollenden und liebevollen Umgang mit Dir selbst. Und das hast Du verdient! Du wirst Dich wundern, mit welcher Leichtigkeit Du Deine Ziele erreichen kannst, wenn Du Deine eigene beste Freundin, Dein bester Freund wirst. Dein neues Glück wird eine starke innere Basis haben.

Selbstliebe

In der Verbundenheit mit Deinem Inneren Kind, findest Du bedingungslose Selbstliebe und Selbstachtung. Keine egozentrische Selbstverliebtheit, sondern das Wissen, dass Du es wert bist, gut für Dich zu sorgen – so wie ideale Eltern für ihre geliebten Kinder sorgen; weder autoritär noch nachlässig sondern achtsam und wohlwollend. Dann kannst Du auch Anderen wirkliche Liebe geben und von anderen Menschen Liebe empfangen; Dich auf echte Bindung einlassen. Werde erwachsen, selbstbewusst und stark!

Natürlich findet das nur in deinem Kopf statt. Aber warum sollte es deswegen weniger real sein?

Professor Dumbledore zu Harry Potter

Hypnose und hypnosystemische Therapie

Du hast in Deinem Unterbewussten einen großen Schatz an Kompetenzen und Ressourcen, zu denen Dir der Zugang nicht immer sofort möglich ist. Ich helfe Dir, diese Schätze zu heben, Steine aus dem Weg zu räumen und Belastendes abzulegen.

Egal ob im Coaching oder in der Therapie, mit Hilfe von hypnotischen Sprachmustern lässt sich vieles mit großer Leichtigkeit erreichen. Im Gegensatz zur Showhypnose behältst Du bei therapeutischer Hypnose immer die Kontrolle. Deine Aufmerksamkeit wird auf inneres Erleben und verborgene Ressourcen gerichtet. In einer leichten oder auch tiefen Trance kannst Du wertvolle Erfahrungen machen, die im Alltagsbewusstsein kaum möglich sind.

Hypnosystemische Methoden helfen, widerstreitende innere Stimmen zu sortieren und mehr Sicherheit auch Dir selbst gegenüber zu gewinnen. Metaphern und Bilder erreichen das Unbewusste und können Schwieriges schnell transformieren.

Unser menschliches Gehirn unterscheidet nicht zwischen Gelebtem und Imaginiertem. So kannst Du im geschützten Rahmen einer Therapie oder eines Coachings Lernerfahrungen machen, die Dir helfen, neue Wege zu beschreiten um Deine Ziele zu erreichen. Du steigst aus Problemtrancen aus, neue Vernetzungen entstehen in Deinem Gehirn, die Du in Deinen Alltag mitnimmst. Alte Muster verblassen und neue Wege öffnen sich.

Hypnose wird mit großem Erfolg zur Änderung problematischer Gewohnheiten, wie zur Rauchentwöhnung oder bei Essstörungen und bei der Überwindung von Ängsten (z.B. Zahnarzt- oder Prüfungsangst) und Blockaden aller Art eingesetzt.

Hypnose und hypnosystemische Methoden helfen auch sehr effektiv bei akuten und chronischen Schmerzen.

There’s a crack in everything, that’s how the light gets in.

Leonard Cohen

Traumatherapie

Das Foto zeigt den sizilanischen Ort Gibellina, der 1968 einem schweren Erdbeben zum Opfer fiel. Der Künstler Alberto Burri bedeckte 1981 alle Ruinen mit einer Schicht aus Beton. Die Gassen blieben frei. So entstand eine begehbare Skulptur. Als ich den Ort 2015 besuchte, waren schon viele Risse im Beton zu sehen, aus denen jetzt neues Leben wächst.

Wenn Du eine oder sogar mehrere traumatische Erfahrung machen musstest, fühlst Du Dich vielleicht auch wie unter einem Panzer aus Beton. Dieser Panzer sollte Dich einmal vor schrecklichen Gefühle schützen. Darunter hast Du aber möglicherweise auch den Zugang zu schönen Gefühlen verloren. Man kann sich leider nicht vor negativen Gefühlen schützen und schöne Gefühle weiterhin fühlen. Um den ehemals schützenden Panzer fallen zu lassen, braucht es großen Mut. Ich nehme Deine Not wahr und unterstütze Dich, es ohne neue Verletzungen zu wagen.

Trauma

Als traumatisch werden Erlebnisse bezeichnet, die unsere seelische Integrationsfähigkeit überfordern. Dazu gehören z.B. schwere Unfälle, Naturkatastrophen, Kriegs- und Gewalterfahrungen, insbesondere auch sexualisierte Gewalt sowie der Verlust geliebter Menschen, aber auch Mobbing und schlimme medizinische Diagnosen und Eingriffe. Während einer traumatischen Erfahrung fühlt sich jeder Mensch existentiell verlassen. Diese Erfahrung erschwert später im Leben Beziehungen zu anderen Menschen erheblich.

Jede Art von Trauma kann im Körper stecken bleiben und überfällt einen Menschen dann mit Flashbacks, Alpträumen und/oder mit aggressiven Ausbrüchen, die man nicht beherrschen kann. Auch viele psychosomatische Krankheiten gedeihen auf dem Boden eines Traumas. Der Körper übersetzt das, was die Seele nicht fassen kann, in körperliche Symptome. Dazu gehören u.a. Asthma, Fibromyalgie, Neurodermitis, Bluthochdruck, einige Autoimmunerkrankungen, Herzkreislauferkrankungen und COPD. Suchtverhalten jeder Art entsteht häufig als (immer untauglicher) Versuch, mit einem Trauma klarzukommen.

Ein traumatisches Erlebnis kann für den Rest Deines Lebens eine Belastung sein, besonders dann, wenn die Traumatisierung in frühester Kindheit stattfand. In dieser besonders sensiblen Lebensphase können sogar vergleichsweise kleine Ursachen gravierende Auswirkungen haben, die im Wortsinn wie eingraviert bleiben. Und das teilweise völlig ohne bewusste Erinnerung. Sogar bei Diabetes und Krebs wurden statistische Zusammenhänge zu traumatischen Kindheitserfahrungen festgestellt. Eine der häufigsten Traumafolgestörungen ist jedoch die Depression. Die schmerzhaftesten Folgen haben Traumata, die einem noch sehr jungen Menschen von nahestehenden Personen zugefügt wurde.

Wenn Du ein Trauma erlebt hast, das Du noch nicht wirklich verarbeiten konntest, kannst Du Dir das bildlich so vorstellen:

In einem unbeleuchteten Raum Deines Unbewussten stehen ein paar große Pakete. Ab und zu gelangst Du versehentlich in den Raum und stolperst über eines dieser Pakete. Dann öffnet es sich und der ganze noch unverarbeitete Schrecken überfällt Dich wieder. Das können Bilder, Geräusche, Gerüche oder andere Eindrücke sein, die Dich wieder mitten in die traumatische Situation versetzen; meist bruchstückhaft, zusammenhanglos, zersplittert. Manchmal kannst Du vielleicht nicht einmal mehr zwischen dem schrecklichen ‘Dort-und-Damals’ und dem vergleichsweise sicheren ‘Hier-und-Jetzt’ unterscheiden. Es können aber auch schreckliche Gefühle sein, die Dich überfallen, die Du weder verstehen noch einordnen kannst. Oder Körpersymptome, für die kein Arzt und keine Ärztin der Welt eine medizinische Erklärung findet.

Du rettest Dich irgendwann, irgendwie aus dem Raum und schaffst es mühsam das Paket und die Türe wieder zu schließen. Aber so sehr Du Dich bemühst den Raum zu meiden, durch irgendeinen Auslöser (Trigger genannt) gelangst Du früher oder später wieder dorthin. Das alles kostet Dich sehr viel Lebensenergie, die Du besser einsetzen kannst.

Wenn Du diese oder ähnliche Erfahrungen machst, leidest Du vermutlich unter einer Traumafolgestörung. Keine Sorge, Du wirst nicht verrückt, nur weil Du unverständliche Erlebnisse und Wahrnehmungen hast. Du brauchst aber sehr wahrscheinlich Unterstützung bei der Einordnung und Verarbeitung Deiner schlimmen Erfahrungen.

Eine traumasensible Therapie hilft Dir, nach einer Phase der Stabilisierung und des Ressourcenaufbaus, die Inhalte dieser Pakete im geschützten Rahmen schrittweise auszupacken, einzuordnen und am Ende ins Regal Deiner Erfahrungen zu stellen. Dort kannst Du darauf zugreifen, musst es aber nicht. Deine Erfahrungen, wie traumatisch sie auch gewesen sein mögen, verlieren allmählich ihren Schrecken. Der dunkle Raum bekommt Licht, wird aufgeräumt und die Stolperfallen verschwinden.

Hirnphysiologisch ist es so, dass die traumatische Erinnerung in die andere Hirnhälfte überführt und damit in episodische Gedächtnis eingeordnet wird. Das Geschehen bekommt Anfang, Mitte und vor allem ein Ende. Es bleibt dann endlich im ‘Dort-und-Damals’.

Keine Sorge, in der Traumatherapie musst Du nicht den ganzen Schrecken durch Wiedererleben aufarbeiten. Wir beschränken uns auf möglichst kleine Häppchen, die Du heute verdauen kannst.

Unter dem Panzer entsteht neues Leben. Der Panzer zerfällt allmählich. Kraft und Weichheit des Lebens können sich endlich voll entfalten. Und Du kannst Dein Leben und Deine Beziehungen in ihrer ganzen Fülle leben.

Entwicklungstrauma und Bindungstrauma

Von einem Entwicklungstrauma spricht man, wenn ein Mensch in seiner frühesten Kindheit wiederholt oder dauerhaft Vernachlässigung, Gewalt – auch sexueller oder psychischer Gewalt, Abwertung und Ablehnung erfährt.

Vor allem bei Säuglingen kann auch eine Depression oder eine andere psychische Störung der ersten Bindungsperson zu einem Entwicklungstrauma führen. Ein Baby ist auf Spiegelung angewiesen, darauf mit echter Liebe angeschaut zu werden. Es sieht am Blick der Mutter, des Vaters oder seiner sonstigen primären Bindungsperson, dass es geliebt und wertgeschätzt wird. Fehlt dieser liebevolle Blick, fehlt ihm die Bindung, die es gerade in der ersten Lebensphase am dringendsten braucht. Es lernt dann auch keine Selbstliebe. Sie entwickelt sich durch die liebevollen Zuwendung, die es bekommt. Versorgung alleine reicht nicht. Auch den Umgang mit unangenehmen Gefühlen, lernt ein kleiner Mensch durch “die Großen”, die ihm seine Gefühle spiegeln und ihm dabei Sicherheit vermitteln. Ist die Bindungsperson z.B. depressiv, kann deshalb Liebe nicht fühlen, kann sie diese auch nicht vermitteln. So kann auch ein Bindungstrauma entstehen; ganz ohne Gewalterfahrung.

Abhängig von negativen Erfahrungen in der Kindheit, wirst Du manche Gefühle möglicherweise stärker wahrnehmen. Das sind z.B. Angst, Scham und Hilflosigkeit. Oder Du wirst manche Gefühle unbewusst sogar ausblenden. Man nennt das dissoziieren. Das passiert, wenn diese Gefühle so schlimm waren, dass Du sie nicht hättest ertragen können. Um Dich zu schützen, schaltet Dein Organismus dann auf taub. Es kann sein, dass Du Dich deshalb manchmal von Deinem Körper wie abgeschnitten fühlst.

EMDR

EMDR ist eine wirkungsvolle Methode, um die Traumatherapie zu unterstützen, weniger schmerzhaft zu machen und oft auch zu beschleunigen. Die Traumakonfrontation wird mit diesem Verfahren wenier belastend und verkürzt. Es ermöglicht die beschleunigte Traumaverarbeitung und ist wissenschaftlich gut belegt. Mit EMDR lassen sich auch viele andere Schwierigkeiten auf verblüffend einfache Weise lösen.

Auch beim gezielten Aufbau und der Verankerung von förderlichen Ressourcen hilft EMDR enorm.

Spezielle EMDR Protokolle gibt es unter anderem für Angst- und Panikstörungen, Tinnitus, Trauer und psychosomatische Erkrankungen.

Schmerztherapie mit EMDR

Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Wenn Du unter akuten oder chronischen Schmerzen leidest, solltest Du auf jeden Fall durch eine*n Ärztin abklären lassen. Wenn sich für die Schmerzen aber keine organische Ursache finden lässt, diese bereits geheilt ist oder eine weitere ursächliche Therapie nicht mehr möglich erscheint, kann die Belastung unerträglich werden. Besonders dann, wenn es außer starken Schmerzmitteln keine Möglichkeiten zu geben scheint.

Mit EMDR kann das Schmerzgedächtnis umprogrammiert werden, sodass Schmerzen gelindert werden, im besten Fall sogar komplett verschwinden können. Aber auch die emotionale Belastung und mögliche weitere Folgen der Schmerzerkrankung werden mit EMDR erfolgreich reduziert oder sogar beseitigt. Wir können dabei direkt auf den Schmerz oder die emotionale Belastung fokussieren.

Heilung transgenerationaler Traumata mit EMDR

Traumatisierungen können vererbt werden. Das kann epigenetisch oder über Erzählungen und Verhaltensweisen der Eltern und Großeltern geschehen. Wenn Du unter den Folgen einer solchen ererbten Traumatisierung leidest, wirst Du Dir auf manche Deiner Emotionen, Alpträume oder andere Schwierigkeiten vielleicht gar keinen Reim machen können.

Katharina Drexler – Fachärztin für Psychiatrie, Psychologie und Psychosomatische Medizin – hat in ihrem Buch ‘Ererbte Wunden heilen’ sehr einfühlsam, anhand vieler Beispiele beschrieben, wie transgenerationale Traumata entstehen und wie sie geheilt werden können. Wenn Du vermutest unter einer transgenerationalen Traumatisierung zu leiden, empfehle ich Dir dieses Buch. Du kannst mich natürlich auch gleich kontaktieren, um einen ersten Termin zu vereinbaren.

Kosten

Das Angebot meiner Privatpraxis richtet sich an Selbstzahler*innen. Gesetzliche Krankenversicherungen zahlen leider grundsätzlich nicht für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz. Dafür hast Du bei mir aber den großen Vorteil der Therapiefreiheit.

Wenn Du privat versichert bist oder eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker-Leistungen hast, kannst Du meine Rechnungen in der Regel dort einreichen. Frage aber bitte zur Sicherheit vorher bei Deiner Versicherung nach. Es gibt z.B. einige Zusatzversicherungen, die psychotherapeutische Heilpraktiker-Leistungen ausschließen. Andere versuchen ihre Leistung an bestimmte Diagnosen zu knüpfen.

Nach meiner Erfahrung werden meine Leistungen von der Beihilfe für Beamte ersetzt. Dies kann aber von Fall zu Fall variieren. Bitte frage vor Behandlungsbeginn auf jeden Fall bei Deiner Beihilfestelle nach.

Ein Begleitschreiben zu Deinem Antrag, den Du gegebenenfalls nach unserem Erstgespräch stellen musst, verfasse ich gerne für Dich.

Deine Rechnungen für Coaching kannst Du als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

Ein telefonisches Erstgespräch von ca. 30 Minuten ist für Dich kostenlos und ganz unverbindlich. Bei diesem Gespräch klären wir Deine persönlichen Ziele, mögliche Herangehensweisen und schätzen die voraussichtliche Anzahl der Sitzungen ein. Danach kannst Du ganz in Ruhe überlegen, ob Du meine Hilfe in Anspruch nehmen möchtest.

Einzeltermin – 60 Minuten Coaching oder Therapie 70,- €

Doppeltermin – 120 Minuten Coaching oder Therapie 130,- €

Walk and Talk – 90 Minuten Gespräch beim Spaziergang am Landwehrkanal 85,- €

Deine Therapie oder Dein Coaching soll nicht an den Kosten scheitern. Wenn Du in einer schwierigen finanziellen Situation bist, können wir einen reduzierten Satz vereinbaren. Sprich mich bitte ohne Scheu darauf an!

Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße.

Martin Walser

Über mich

Durch die Aussöhnung mit meinem eigenen Inneren Kind wurde ich zu meiner besten Freundin und hatte seitdem nie wieder einen wirklich schlechten Tag. Ich erinnere mich noch heute an den Tag, an dem ich morgens wach wurde und wusste, ab jetzt ist alles gut.

An diesem Tag entstand mein Wunsch, etwas von meinem neu gefundenen Glück weiterzugeben. Ich reduzierte meine Arbeitszeit als Architektin und begann meine Ausbildung in Integrativer Psychotherapie.

Am 1. Februar 2017 bekam dann ich meine “Erlaubnis zu berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie” von der Amtsärztin beim Berliner Gesundheitsamt; ein fantastisches Gefühl.

Aber auch nachdem meine Ausbildungen schon lange beendet sind, lerne ich täglich dazu, durch meine Klientinnen und Klienten und regelmäßige Fortbildungen. So kann ich Dich immer bestmöglich unterstützen.

Ein sicheres und vertrauensvolles Verhältnis zu den Menschen, die mich aufsuchen, steht für mich an erster Stelle. Ich nehme Dich genau so an, wie Du bist und setze mich mit meinem ganzen Können dafür ein, dass Du im geschützten Rahmen meiner Praxis Deine Lösungen findest und Deine persönlichen Zielen erreichst. Selbstverständlich halte ich mich an die ethischen Regeln meines Berufsverbandes VFP. Ich orientiere mich an den Grundsätzen der Humanistischen Psychologie.

Wenn Du mehr erfahren möchtest, finden Du hier noch ein paar Texte zu Themen, die besonders am Herzen liegen. Du findest mich auch auf Instagram unter psychotherapie_xberg.

 

Heilpraktikerin – beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie – (mehr Infos)

Integrative Psychotherapie nach Christoph Mahr

Logo des Verbands freier Psychotherapeuten

Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers

Hypnotherapie und Hypnosystemische Therapie

EMDR-Therapeutin

Aussöhnung mit dem Inneren Kind

PITT – Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten

Kontakt

Bei einem Telefonat lassen sich viele Deiner Fragen schnell klären.
Ich biete auch telefonische Beratung und Online Beratung über ein geschütztes Portal an.

Helga Reimund
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Praxis in der Remise
Ohlauer Straße 10
10999 Berlin – Kreuzberg

Telefon +49 30 9832 4840
Mobil +49 179 699 1250

Oder hinterlass mir einfach eine kurze Nachricht. Ich beantworte Deine Fragen gerne auch schriftlich oder rufe auf Wunsch zurück.
3 + 3 =
4 + 4 =

Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.

Impressum

Für alle Inhalte dieser Seite ist verantwortlich i.S.d. § 18 Abs. 2  MStV:

Helga Reimund
Praxis in der Remise
Ohlauer Straße 10
10999 Berlin – Kreuzberg

Telefon +49 30 9832 4840
Mobil +49 179 699 1250

E-Mail
praxis@psychotherapie-und-coaching-berlin.de

Berufshaftpflichtversicherung
Continentale Sachversicherung A.G.
Ruhrallee 94
44139 Dortmund

Konzept und Design
Petra Kloß – artepdesign

Trotz großer Sorgfalt bei der inhaltlichen Kontrolle, übernehme ich für Inhalte externer Links keine Haftung. Für den Inhalt externer Links sind ausschließlich die jeweiligen Seitenbetreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze, besonders der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Helga Reimund
Praxis in der Remise
Ohlauer Straße 10
10999 Berlin – Kreuzberg

E-Mail  praxis@psychotherapie-und-coaching-berlin.de

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Cookies, Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können Cookies gesetzt werden, die immer zum Ende der Sitzung wieder gelöscht werden. Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten. Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

Kontaktformular, Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Verwendung von Google Webfonts, Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ggfs. die korrekte Darstellung der Inhalte durch Standardschriften nicht möglich sein.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

Verwendung von Google Maps, Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an die Datenschutzbeauftragte

Abschließend weise ich darauf hin, dass ich Ihre Daten nur nutze, wenn Sie mir über das Kontaktformular eine Nachricht zusenden bzw. mir diese am Telefon oder persönlich mitteilen. In jedem Fall gehe ich mit den mir anvertrauten Daten vertraulich und nach bestem Wissen und Gewissen um.
Schließlich weise ich Sie darauf hin, dass die Wege der Datenverarbeitung verschlungen sind und niemand den Missbrauch von Daten durch Dritte komplett ausschließen kann. Sie bewegen sich also auch auf meiner Webseite auf eigene Gefahr.
Für Fragen zum Datenschutz kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder per Mail.

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2018-09-24).
Der Text wurde von der Seiteninhaberin angepasst.